7 Fragen zur Bildung

05.12.2016 - 18:11
-

1. Frage: Gibt es einen qualitativen Unterschied zwischen 'raising children' und der Tätigkeit, des sie Ausbildens?

2. Wer sollte in erster Linie (und/oder letztlich) verantwortlich sein dafür, was den Kindern beigebracht wird, wie es ihnen beigebracht wird, ob es ihnen überhaupt beigebracht werden soll, wie lang (bez. Tage im Jahr, Anzahl Jahre, Stunden pro Tag und Tage pro Woche) und von wem?

3. In welchem Ausmass (voll, intensiv, zusammen mit andern, nur eingeschränkt, oder gar nicht) sollten Regierungen den Inhalt formeller Ausbildung regulieren, speziell im Kontext grosser Migrationsströme und verschiedenartiger Kultureinflüsse, von denen viele gegenteilige Ziele und Werte verfolgen?

4.Nach mehreren Generationen von staatsgeführter Bildung junger Menschen, in welcher Eltern dazu gedrängt worden sind, ihre Kinder nicht zu lehren oder Ausbildungszeit mit ihnen zu verbringen bzw. sie dazu gedrängt worden sind, sie in Kinderganztagesstätten abzugeben, wie sollte es gestaltet werden, wenn Eltern wieder die Kindererziehung und-bildung übernehmen wollen?

5. Was sind die Ängste der Politik, welche die Erziehungsfreiheiten immer weiter einschränken?

6. Wohin führt uns erzwungene und reglementierte Bildung?

7. Was würde in einem Land passieren, welches die Bildung vollständig den Eltern oder privaten Institutionen überlässt?

Kommentare

Im Namen des Wahnsinns (Songtext von Konstantin Wecker) Im Namen des Wahnsinns sie sind verhaftet sie haben zu laut und zu weit gedacht. Im Namen des Wahnsinns sie bleiben umnachtet sie brauchen nicht denken sie sind überdacht. Im Namen des Wahnsinns sie sind überführt sie haben sich ab und zu selber gespürt. Im Namen des Wahnsinns wird jeder vernichtet der sich von innen etwas belichtet. Im Namen des Wahnsinns ist zu unterlassen sich irgendwie mit sich selber zu befassen. Ja ja der Wahnsinn schleicht durch die Nacht denn uns hat der Wahn um den Sinn gebracht. Er hat einen Mantel aus Kälte an weil man Frierende besser regieren kann. Ja ja der Wahnsinn schleicht durch die Nacht und nennt sich Recht und nennt sich Macht. Verjagt die Sonne löscht die Zeit und stiehlt uns aus der Wirklichkeit. Ja ja der Wahnsinn schleicht durch die Nacht denn uns hat der Wahn um den Sinn gebracht. Er hat einen Mantel aus Kälte an weil man Frierende besser regieren kann. Ja ja der Wahnsinn schleicht durch die Nacht und nennt sich Recht und nennt sich Macht. Verjagt die Sonne löscht die Zeit und stiehlt uns aus der Wirklichkeit.

Kommentar schreiben